Nachts durchs Museum

Bereits zum 3mal fand im Museum Wolmirstedt eine Taschenlampenführung für kleine Besucher in Begleitung statt. Museumsleiterin Anette Pilz erschien im Nachtzeug und stellte den Kleinen im Schein der Taschenlampe die verschiedenen Museumsobjekte vor.
Die Kinder und natürlich auch die Erwachsenen zeigten sich nicht nur über einen echten Mammutzahn und das Dinosaurierbaby aus Ton begeistert sondern waren von alten Kinderfotos, Babysachen von früher, einem Grammophon und den historischen Werkstätten, in denen anfassen erlaubt war, fasziniert.
Den 1stündigen Rundgang „Nachts durchs Museum“ rundete ein von fleißigen Helfern vorbereitetes Picknick ab.
Auf Grund der langen Helligkeit finden diese Führungen erst wieder im Herbst statt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.